Zur Jobbörse

Im Gespräch mit Lou Lorenz-Dittlbacher

Im Gespräch mit Lou Lorenz-Dittlbacher
Ort: 
Club alpha, Stubenbastei 12/14, 1010 Wien, 2. Stock
Kosten: 
€ 8,- (MC- und alpha Mitglieder frei)

Moderatorin: Maria Rauch-Kallat
Referentinnen: Lou Lorenz-Dittlbacher

Wie definieren ehemalige Spitzenpolitikerinnen das österreichische Machtgefüge?

In „Der Preis der Macht“ erzählen acht ehemalige Spitzenpolitikerinnen von ihrem Aufstieg, von verpassten und ergriffenen Chancen, von Männernetzwerken, dem Abschied von der Macht und der Neuorientierung danach. Es sind aber auch sehr persönliche Erzählungen über Kindheit, Politisierung, persönliche Niederlagen und Kränkungen. Ungewöhnliche Einblicke von Frauen, die die Republik maßgeblich mitgestaltet haben.

Lou Lorenz-Dittlbacher führte Gespräche mit: Gabi Burgstaller, Brigitte Ederer, Benita Ferrero-Waldner, Waltraud Klasnic, Ulrike Lunacek, Maria Rauch-Kallat, Susanne Riess und Heide Schmidt


Foto Lou Lorenz: ©Aleksandra Pawloff

Lou Lorenz-Dittlbacher, geboren 1974 in Wien, ist Moderatorin der ORF-Sendung ZiB2. Sie begann nach der Matura zunächst Latein und Französisch zu studieren, bevor sie sich für eine journalistische Laufbahn entschied. Seit 1999 arbeitet sie in der Zeit im Bild-Redaktion des ORF. Sie moderierte unter anderem die ZiB3, die ZiB20 und die ZiB24, deren stellvertretende Sendungsverantwortliche sie auch war. "Der Preis der Macht" (2018) ist ihr erstes Buch.

Für diese Veranstaltung anmelden

Wollen Sie sich für diese Mentory Club Veranstaltung anmelden? Füllen Sie bitte die benötigten *-Pflichtfelder aus und schicken Sie uns die Anmeldung zu. Mit der Teilnahme an den Veranstaltungen des Mentory Club bin ich auch mit einer allfälligen Veröffentlichung von Fotos und/oder Filmaufnahmen einverstanden, die im Rahmen des Programms gemacht werden. Wichtig: Bitte geben Sie Ihre Daten so an, wie Sie sie dann auch gerne auf Ihrem Namensschild sehen würden.
Reihenfolge
Das ist eine einfach zu beantwortende Frage um die Registrierung von SpamBots zu verhindern.